Positive Nachrichten an unsere Aktionäre

Shopimore News

Im Zuge einer Aktionärsinformation haben wir zusammengefasst was sich im zweiten Halbjahr 2017 bei uns getan hat. Es gibt nur gutes zu verkünden und wir freuen uns natürlich diese Nachrichten mit zu teilen.

Das zweite Halbjahr 2017 stand ganz im Zeichen intensiver Vermarktung unserer Software im Bereich Einzelkunden und Marktplätze. Vor allem bei den Marktplätzen konnten wir tolle Erfolge erzielen und starke Partner gewinnen:

Nussbaum Medien – ein in Baden-Württemberg ansässiges Verlagshaus mit 1,1 Mio. wöchentlicher Auflage mit Amts- und privaten Mitteilungsblättern – lancierte den Marktplatz „KAUFinBW.de“, der sich derzeit als Beta-Version mit den Premium-Kunden des Verlages in der Pre-Launch Phase befindet.

Nach dem Muster von Nussbaum Medien konnten auch weitere Regionen (München, Berlin, Rheinland-Pfalz, ein deutschlandweiter Verlag) gewonnen werden. Wir sind in intensiven Verhandlungen zum Abschluss weiterer regionaler Marktplätze.

Erste Marktplätze werden auch in Österreich ausgerollt. Die Palette reicht dabei von landwirtschaftlichen Produkten direkt von den Herstellern bis hin zu Maßmöbeln.

Insgesamt haben sich bei uns bereits 880 Einzelkunden registriert, wovon 540 intensiv mit unserer Software arbeiten.

Auch unser finanzielles Ergebnis war 2017 wesentlich über Plan.

Die folgenden Zahlenangaben beziehen sich jeweils auf die Shopimore AG (Deutschland) und die 100% Tochter Shopimore GmbH (Österreich), die beide operativ tätig sind. Diese Zahlen für das Geschäftsjahr 2017 sind vorläufig und nicht geprüft:

Umsatz: TEUR 344 (Plan: TEUR 346), davon bereits TEUR 98 in Deutschland EBITDA: TEUR -360 (Plan: TEUR -687)
Jahresüberschuss: TEUR -372 (Plan: TEUR -686)

Die Bilanz der Shopimore AG weist nach der 2017 durchgeführten ersten Tranche der Kapitalerhöhung bei einer Bilanzsumme von TEUR 745 eine Eigenkapitalquote von 94% auf.

Ausblick auf 2018

2018 wird von weiter intensivierten Vertriebsaktivitäten und dem „go-live“ verschiedener Regional- und Themen-Marktplätze in Deutschland und Österreich geprägt sein. Außerdem planen wir die Expansion nach Spanien, die gemeinsam mit regionalen Partnern erfolgen wird.

Unsere Marktplätze werden, gemeinsam mit unseren Partnern, zu unverwechselbaren regionalen Plattformen weiter entwickelt, die meisten der neuen Features sind bereits in der Testphase.

Im Lichte der Erfahrungen aus 2017 und vor dem Hintergrund der geplanten Aktivitäten haben wir auch unseren Business Plan und damit die Guidance für 2018 überarbeitet. Wir erwarten für heuer ca. 1700 registrierte Kunden, einen Umsatz von 1,5 Mio. EUR und einen positiven EBITDA.

Loading...