5 Tipps wie du deine „Über uns“-Seite zum Conversion-King machst

Selling Online

Gute Produktfotos, Beschreibungen, attraktive Angebote, eine durchdachte Customer Journey – das alles spielt eine große Rolle wenn es darum geht, deinen Shop-Besucher zum Käufer zu machen.

Vergiss bei all deinem Engagement rund um die Produkte aber nicht, dass Kunden auch das Unternehmen hinter deiner Marke kennen möchten. Warum? Weil das Angebot der digitalen Welt einfach riesig geworden ist und am Ende auch Vertrauen in und Identifikation mit der Marke über den finalen „Klick“ entscheiden. Nutze also auf jeden Fall die Möglichkeit, deinen Shop auch mit einer aussagekräftigen „Über uns“ Seite auszustatten – sie ist enorm wichtig für die Kaufprozessentscheidung. Nicht selten zeigen Google Analytics Auswertungen, dass Kunden während einem Online-Einkauf auch die „Über uns“ Seite besucht haben. Es gibt sogar Beobachtungen, dass besonders eindrucksvolle Unternehmenspräsentationen zu einem höheren Wert im Warenkorb verhelfen.

Versuche also den Besucher von dir, deiner Marke und letztendlich von deinem Produkt zu überzeugen. Wie das gelingt, erfährst du in den folgenden Tipps:

Platziere deine „Über uns“ Seite prominent

Deine Besucher sollten ohne Umwege auf deine Unternehmensseite kommen. Am besten ist es also, dass potentielle Kunden von jeder Seite aus direkt zu deiner Story gelangen. Beliebt ist eine Platzierung sichtbar im Menü oder auch etwas versteckter im Footer. Beide Varianten erlauben einen Klick, egal wo sich der Kunde gerade im Prozess befindet.

Aicus Online-Shop – „Über uns“ Seite im Menü

Verleihe deinem Shop ein Gesicht

Auch wenn der Online-Handel digitalisiert ist – am Ende machen trotzdem Menschen Geschäfte mit Menschen. Indem du dein Gesicht zeigst, schaffst du Vertrauen zum Kunden und dieser bekommt das Gefühl ein sicheres Geschäft zu machen. Schließlich würde man doch nicht sein Gesicht für eine Marke hergeben, hinter der man nicht steht. Wie wäre es mit einem kurzen Gründerprofil oder auch ein paar Testimonials die deiner Marke mit ihrer Stimme und einem Foto ein Gesicht verleihen? Gibt es Mitarbeiter die man in Action zeigen kann? Gibt es vielleicht jemanden im Customer Service dessen Foto man platzieren könnte? Gesichter sorgen für die persönliche Note und schaffen Verbindung und Sympathie.

Gretel-Poetry – die Gesichter hinter der Marke

Storytelling

Kunden interessieren sich für die Geschichte hinter deinem Unternehmen, die Personen hinter deiner Marke und die Werte deines Unternehmens – vor allem wenn sie zum ersten Mal in deinem Shop sind. Erzähle von deiner Gründungsgeschichte, warum du deinen Shop betreibst, was das Besondere daran ist und welche Ziele du verfolgst. Für welche Werte stehst du und wie kann man diese gut transportieren? Gibt es zusätzliche Personen die eine Rolle in deinem Unternehmen spielen? Erwähne sie! Gab es Hindernisse in deiner Gründungsgeschichte? Erzähl sie!

Nimm deine Leser mit auf eine kurze Reise und lass sie deinen Weg ein klein bisschen nachvollziehen. Doch bei allem Storytelling: bitte verliere dich nicht in deiner Geschichte, sondern fokussiere dich auf die Aspekte, die für deinen Kunden interessant sind.

Der Kunde steht im Mittelpunkt

Schon klar, es ist deine Geschichte! Dennoch solltest du versuchen die Perspektive zu wechseln und dich fragen, was der Besucher deines Shops gerne lesen möchte. Erzähle also vor allem welche Vorteile sich für den Kunden ergeben und wie er von deinen Produkten profitieren kann. Stelle den Kundennutzen statt dein Unternehmen in den Vordergrund und sprich über den Kunden statt über dich selbst.

Bilder schaffen Emotionen

Neben den Gesichtern hinter einem Unternehmen, lieben Kunden auch den Blick hinter die Kulissen. So kannst du ganz easy zeigen, dass hinter deinem Firmennamen auch ein echtes Unternehmen steckt. Fotos und Videos aus dem Büroalltag, den Lagerräumen oder der Produktionsstätte wecken Interesse und Vertrauen zugleich.

Fazit: eine aussagekräftige „Über uns“ Seite hat das Potenzial die Conversion-Rate zu erhöhen. Vertrauen ist die Basis für Verkaufsgeschäfte – vor allem im Internet. Auch wenn die Gestaltung dieser Seite nicht immer einfach von der Hand geht, am Ende macht sich diese in doppelter Hinsicht bezahlt.

 

Loading...