Registrierkassenpflicht Österreich

Was ist eine Registrierkasse?

Eine Registrierkasse ist jedes elektronische Aufzeichnungssystem, das zur Losungsermittlung und Dokumentation einzelner Bareinnahmen eingesetzt wird. Das heißt neben einer "klassischen Registrierkasse"sind auch andere Systeme zulässig. Als Registrierkasse können daher auch serverbasierte Aufzeichnungssysteme, Waagen und Taxameter mit Kassenfunktion dienen. Die Registrierkasse ist dabei nicht via Internet mit der Finanzverwaltung verbunden.

Was sind die Vorteile einer Registrierkasse?

  • Die Zusammenarbeit von Wirtschaft und Finanzverwaltung wird einfacher --> weniger Bürokratischer Aufwand bei Prüfungsmaßnahmen
  • Registrierkassen stellen ein übersichtliches Berichtwesen für Unternehmen zur Verfügung
  • Registrierkassen bieten meist ein professionelles Warenwirtschaftssystem an

Wie sieht der zeitliche Fahrplan aus?

  • Seit 1.1.2016: Einzelaufzeichnungs- und Belegerteilungspflicht
  • Ab frühestens 1.5.2016: Registrierkassenpflicht
  • Ab Ende August 2016: Registrierung der Kassen im Zusammenhang mit der technischen Sicherheitseinrichtung in FinanzOnline
  • Ab 1.4.2016: Registrierkasse muss zusätzlich Belege mit einer Signatur erstellen

Wer braucht die Registrierkasse?

Unternehmer, die betriebliche Einkünfte erzielen, müssen ab einem Nettojahresumsatz von 15.000 Euro je Betrieb, sofern die Barumsätze 7.500 Euro netto je Betrieb im Jahr überschreiten, eine elektronische Registrierkasse verwenden.

Was versteht man unter Belegerteilungspflicht?

Für jeden Betrieb besteht ab 1.1.2016 die Verpflichtung bei Barzahlungen einen Beleg zu erstellen und dem Käufer auszuhändigen. Dieser muss den Beleg entgegennehmen und bis außerhalb der Geschäftsräumlichkeiten mitnehmen.

Was hat es mit der Signatur des Belegs auf sich?

Um Manipulationssicherheit zu garantieren, enthält ab 1.4.2017 jeder Kassenbon eine elektronische Signatur. Eine Signatur signiert mit Hilfe eines auf ihr gespeicherten, dem Unternehmer zugeordneten privaten Schlüssel elektronisch Daten. Die elektronische Signatur gewährleistet den Manipulationsschutz.

Werden die Kosten für eine Registrierkasse übernommen?

Nein, jedoch kann für die Anschaffung/Umrüstung eine Prämie von 200 Euro beantragt werden. Darüber hinaus besteht eine unbegrenzte Absetzbarkeit der Kosten im Jahr der Anschaffung.

Loading...